Compliance E-Learning für kleine und mittelständische Unternehmen

Mit E-Learning Regelverstöße in KMU vermeiden

Die Schulung von Mitarbeitern zu bestimmten Compliance-Themen wird von kleinen und mittelständischen Unternehmen in ihrer Funktion als Zulieferer teilweise bereits verlangt. Spätestens dann sollten Trainings, beispielsweise mittels E-Learning, im eigenen Interesse des Unternehmens liegen. Für Compliance-Schulungen sprechen dabei folgende Gründe:

Haftungsvermeidung

Ein wichtiges Motiv, welches oft vor allem den Vorstand bzw. die Geschäftsführung von Unternehmen interessiert, ist die Haftungsvermeidung. Und dabei gilt: Unwissenheit schützt nicht vor straf- und zivilrechtlicher Haftung. Haben sie keine oder nicht angemessene Compliance-Maßnahmen (z. B. Schulungen) im Unternehmen implementiert, haften sie im Falle eines Verstoßes bereits aufgrund des Organisationsverschuldens. Denn das Unternehmen ist so zu organisieren, dass gesetzliche Bestimmungen und sonstige Rechtsvorschriften eingehalten werden. Sorgfältig dokumentierte Schulungsmaßnahmen können für die Ermittlungsbehörden, die Staatsanwaltschaft oder Richter ein gutes Indiz sein, dass ein Unternehmen ernsthafte Compliance-Bemühungen angestellt hat.

Reputationsschutz

Vom Investor und Unternehmer Warren Buffett stammt das Zitat „Es dauert zwanzig Jahre, sich eine Reputation zu erwerben und fünf Minuten, sie zu verlieren“. Leider gibt es einige prominente Beispiele, die innerhalb kürzester Zeit ihren guten Ruf nachhaltig verspielt haben. Das wiederum kann dazu führen, dass keine oder nur noch wenige Unternehmen Geschäfte mit Ihnen machen wollen. Den Ruf zu schützen und zu stärken, sollte deshalb allen Unternehmen ein besonderes Anliegen sein. Schulungen können kann dabei unterstützen.

Anforderungen von Geschäftspartnern

Im Rahmen ihrer Geschäftsbeziehungen geben Konzerne häufig Compliance-Anforderungen an Geschäftspartner und somit kleinere und mittelständische Unternehmen weiter. Diese sollen sich dann schriftlich in Zusatzerklärungen dazu verpflichten, Korruption oder Wettbewerbsdelikte durch ihre Mitarbeiter und eigene Zulieferer zu verhindern. Meist werden konkrete Compliance-Maßnahmen verlangt. Dies kann die Existenz eines Verhaltenskodex sein, aber auch die Schulung einzelner Mitarbeitergruppen. Derartige Anforderungen werden oft nicht nur von einem, sondern von mehreren Auftraggebern gestellt. Mittelständische Unternehmen sollten hierauf vorbereitet sein.

Vermeidung von Korruptions- und Wettbewerbsdelikten

Im Fokus von Compliance-Programmen steht häufig die Prävention von Wirtschaftskriminalität. Korruption ist in fast allen Staaten ein Straftatbestand. Auch die Manipulation des Wettbewerbs, beispielsweise durch Preisabsprachen, birgt für beteiligte Unternehmen große Risiken. Verstöße bergen die Gefahr empfindlicher Strafen und finanzieller Schäden. Nationale Behörden und die EU ahnden beispielsweise Kartelldelikte sehr streng. Für kleine und mittelständische Unternehmen kann dies sogar existenzbedrohend sein.

Wettbewerbsvorteile

Mit der Umsetzung von Compliance-Maßnahmen können sich kleinere und mittelständische Unternehmen nicht zu unterschätzende Wettbewerbsvorteile sichern. Sie bilden nicht nur eine grundlegende Vertrauensbasis für alle Geschäftsbeziehungen. Auch im Rahmen von Ausschreibungen oder Lieferantenbeziehungen können Unternehmen hiervon profitieren. Zusätzlich stärken und schützen sie ihren guten Ruf, da sie durch nachweisbar regelkonformes Verhalten ein starkes Signal an Kunden, Verbraucher und Geschäftspartner senden.

Onlineshop für Compliance-Lernprogramme

War Compliance-E-Learning vielleicht bisher vor allem für große Unternehmen interessant, profitieren jetzt auch an kleinere Unternehmen mit weniger Mitarbeitern von den gleichen Vorteilen:

  • Sie schulen schnell, unkompliziert und zu fairen Preisen
  • die Lernprogramme decken die wichtigsten Compliance-Themen ab und sind sofort einsetzbar
  • Inhalte sind aktuell und von Fachanwälten geprüft
  • Mitarbeiter weltweit können orts- und zeitunabhängig lernen
  • der Einsatz ist für Sie nur mit einem minimalen Aufwand verbunden
  • die Nutzung erfolgt direkt über das Internet und es ist keine Installation notwendig
  • Dokumentation und Nachweis zur Erfüllung Ihrer ggf. bestehenden Schulungspflicht
  • monatlicher Bericht über den Fortschritt und Erfolg der Schulungen

Werden Sie aktiv! Schulen Sie Ihre Mitarbeiter zu den wichtigsten Compliance-Themen und schaffen Sie so ein gemeinsames Compliance-Verständnis in Ihrem Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Compliance im Mittelstand

Sie sind Vertreter eines mittelständischen Unternehmens und stehen vor der Aufgabe, Compliance in Ihrem Unternehmen voranzubringen?

Dann erfahren Sie mehr über Compliance im Mittelstand.

Studie „Compliance im Mittelstand“

In der Studie werden aktuelle Motive, Themen, Herausforderungen und Maßnahmen mittelständischer Unternehmen im Rahmen von Compliance beleuchtet.

Studie „Compliance im Mittelstand“ kostenlos herunterladen

Trainings für den Mittelstand

Mit unseren Lernprogrammen können KMU ihre Mitarbeiter schnell, unkompliziert und günstig über das Internet zu Compliance-Themen schulen.

Zu den Compliance-Trainings für den Mittelstand