Ermittlung des Compliance-Status mit dem Compliance-Quickscan

In Ausnahmesituationen wie bei einer Corona-Pandemie ist es nicht einfach den Compliance-Status des Unternehmens zu ermitteln. Jedoch sollte man diesen nicht aus den Augen verlieren, da er letzten Endes auf den Compliance-Risiken des Unternehmens basiert. Für solche Situationen kommt der Compliance-Quickscan zum Einsatz.

Was ist der Compliance-Quickscan?

Mit dem Compliance-Quickscan wird ein erster Compliance-Status des Unternehmens mit Hilfe einer strukturierten Online-Erhebung ermittelt. Dabei werden die Mitarbeiter in automatisierter Form und anonym zu verschiedenen Compliance-Themen befragt. Die Fragen kommen aus den Themenbereichen „Compliance-Grundlagen“ sowie aus aktuellem Anlass aus den Bereichen „Compliance & Corona“, „Korruptionsprävention“, „Fairer Wettbewerb“ und „Informationssicherheit“. Jeder Mitarbeiter erhält bei der Umfrage maximal 30 Fragen. Über die Antworten zu den Fragen wird ein erster Compliance-Status ermittelt.

Ergebnisse als Heatmap & Traffic-Light-Report

Die Ergebnisse werden in einer sogenannten Heatmap und in einem Traffic-Light-Report dargestellt. Darüber hinaus erhalten Sie eine Einzelauswertung für jede gestellte Frage. Mit den Ergebnisdaten können dann verschiedene Diagramme zur tiefergehenden Analyse erstellt werden.

Ermittlung des Compliance-Status mit dem Compliance-Quickscan

Compliance-Kommunikation

Ein zielgruppenorientiertes, angemessenes Kommunikationskonzept sollte Ihre Compliance-Maßnahmen stets begleiten: Von Anfang an, konsequent und regelmäßig.

Erfahren Sie mehr

Compliance-Management-Beratung

Wir unterstützen Sie bei Ihrem Compliance-Management: von einer Risikoanalyse und der Einführung von Compliance-Prozessen sowie -Systemen, bis hin zum Management von Compliance-Maßnahmen und der laufenden Optimierung.

Erfahren Sie mehr

Aktuelle News rund um Compliance

Sie suchen nach interessanten Fachartikeln, Pressemitteilungen und Veranstaltungen rund um das Thema Compliance? Dann sind Sie hier genau richtig.

Zu den News